Willkommen

Willkommen beim Institute of Applied Plant Nutrition (IAPN). Eine wachsende Weltbevölkerung, sich verändernde Ernährungsgewohnheiten und der Klima­wandel stellen die Agrarforschung vor große Herausforderungen. Fragen zur effizienten Nutzung von Acker- und Weideland, Wasser und Pflanzen­nährstoffen spielen weltweit in der Landwirtschaft eine immer wichtigere Rolle.

 

Das IAPN widmet sich diesen Themen. Wir erforschen, welche Beiträge ein intelligentes Düngemanagement zur Bewältigung der globalen Heraus­forderungen leisten kann und entwickeln hierfür Lösungen.

 

Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und landwirtschaft­licher Praxis. Die Entwicklung von Ansätzen für einen effektiven Wissens­transfer ist uns daher ein weiteres Anliegen. In einem globalen Netzwerk bündeln wir Wissen und streben Synergien für erfolg­reiche Forschung und praktische Umsetzung der Forschungsergebnisse an.

- Zu Gast am IAPN: Masterstudent John Kumi aus Ghana

In einem Praktikum am IAPN arbeitet Masterstudent John Kumi aus Ghana an einem Projekt zur Verminderung von Aluminiumtoxizität. Er war bereits 2014 als Gaststudent am IAPN aktiv. mehr

- Forschen und lernen: Pflanzenernährung und Pflanzenphysiologie erleben

Im IAPN Bachelorkurs bei Jun-Prof. Dr. Merle Tränkner und Dr. Ariel Turcios lernen Studierende experimentelles Arbeiten an der Schnittstelle von Pflanzenernährung und -physiologie. mehr

- Exkursion zur Pflanzenernährung und Düngung

Im Juni leitete Prof. Dr. Klaus Dittert eine Exkursion zur Düngung und Pflanzenernährung. 30 Studierende nahmen teil. Unter anderem stellten Jun.-Prof. Dr. Merle Tränkner und Dr. Paulo Cabrita einen Feldversuch des IAPN vor. mehr

- Neuer technischer Assistent am IAPN

Wael Alyoussef ist seit August 2019 als technischer Assistent am IAPN tätig. Er unterstützt Dr. Paulo Cabrita bei dem Projekt „Die Verwendung von digitalen und sensorischen Methoden in der Pflanzenernährung“. mehr

- Annika Lingner nimmt neue Herausforderungen an

Nach dem Abschluss ihrer Promotion übernimmt Annika Lingner neue berufliche Aufgaben. Am IAPN forschte sie zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt IMPAC3. mehr

Alle Beiträge aus Aktuelles »

Träger des Instituts

Das Institute of Applied Plant Nutrition ist an der Georg-August-Universität Göttingen angesiedelt.

 

Logo der Georg-August-Universität-Göttingen

 

Getragen wird das IAPN von der K+S KALI GmbH.

 

Logo der K+S KALI GmbH Die K+S KALI GmbH mit Sitz in Kassel ist einer der weltweit führen­den Hersteller von Kalium- und Mag­ne­sium­dünge­mitteln.

 

 

 

Jahresberichte

Titelblatt: Research on sustainable plant nutrition - Annual Report 2017

Annual Report 2017 (PDF-Dokument, 11,4 MB)

Frühere Jahresberichte